Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein, das nördlichste Bundesland Deutschlands, hat den rauen Charme der Küste und ein enges Verhältnis zu Dänemark.

Kein Wunder, dass Fischerei und Seefahrt eine große Rolle im Leben der Holsteiner spielt.

Ob man Flut und Ebbe mag oder nicht, das Land ist sowohl an der Nordsee als auch an der Ostsee gelegen, so dass jeder sich seine Badefavoriten heraus suchen kann.

Geest- und Marschlandschaften prägen das Bild dieses Landes und durch ca. 190 Naturschutzgebiete und 275 Landschaftsschutzgebiete wird die Natur nicht nur bewahrt, sondern besonders für Besucher zu einem wahren Erlebnis.

Die Hauptstadt Kiel besticht vor allem durch den einladenden Hafen und die alljährlich statt findende Kieler Woche, in der Schiffe aus aller Welt in den Hafen einfahren und bewundert werden können.

Schleswig Holstein mag es übersichtlich und familiär, weshalb es immer noch eines der Länder mit den meisten kleinen Gemeinden ist, weshalb vor allem die Landwirtschaft die Wirtschaft des Landes ausmacht, wobei der Seehandel in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat.

Dadurch ist der Tourismus nicht nur bedeutend, sondern notwendig, was zur Folge hat, dass die Urlaubsorte dort hervorragend ausgestattet sind, ein reiches kulturelles Leben vorweisen und den Besuchern quasi die Wünsche von ihren Lippen ablesen.