Hallig Gröde

Hallig Gröde

Viele halten sie für die schönste Hallig: Gröde, ebenfalls autofrei und ohne Festlandverbindung, ist nur mit den Adler-Fährschiffen ab Nordstrand/Strucklahnungshörn, Hörnum auf Sylt und Wittdün auf Amrum zu erreichen. Mittelpunkt der Hallig ist ein kleiner Kiosk, an dem es die wichtigsten Lebensmittel zu kaufen gibt.

Hier treffen sich die 20 Bewohner der Hallig zum Klönschnack. Sonntags findet man sich im kleinen Kirchraum wieder, der mit einen Altar im Renaissance-Stil ausgestattet ist. Gröde-Appelland ist ein sehr beschaulicher Ort, der durch seine einmalige Naturlandschaft besticht und Besucher in seinen Bann zieht.

Hallig Gröde Informationen

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Hallig Hooge:

Alle weiteren Halligen im Wattenmeer vor der nordfriesischen Küste im Überblick: