Bremerhaven

Bremerhaven

Die Seestadt Bremerhaven wurde nicht nur 2005 zur Stadt der Wissenschaften gekürt, sondern ist als einzige Großstadt an der Nordsee ein idealer Aufenthaltsort für Trendsetter, Kulturliebhaber und Wissbegierige.

Die Museenlandschaft von Bremerhaven ist besonders für Familien und Junggebliebene ideal, denn hier gibt es keine langweiligen Ausstellungen, sondern Wissenschaft und Geschichte zum Anfassen. So kann man beispielsweise im Freilichtmuseum im Gesundheitspark Speckenbüttel, das bäuerliche Leben aus dem 17Jh nachempfinden. Oder man lässt sich in der Erlebnisausstellung Phänomenta Wissenschaft durch ausprobieren und Nachdenken erklären.

Besonders charmant dürfte auch das Museum der 50er Jahre sein, in dem man die damaligen Lebensweisen in nach gebauten Wohnsituationen, Arztpraxen und sogar Kneipen bestaunen kann. Von selbst gestrickten Badeanzügen bis zur Kochkiste, hier werden Erinnerungen geweckt, oder Lehrstunden geboten.

Für Freunde des Stadtbummels eignet sich besonders der Schaufenster Fischereihafen, der mit Geschäften, Cafes und Restaurants lockt und mit dem Seefischkochstudio sogar eine Runde Kochtipps rund um den Fisch bietet.

Für eine bunte Mischung aus Kultur sorgt das Theater im Fischereihafen, das Anfangs 1996 kritisch beäugt wurde, mittlerweile aber einen wichtigen Standpunkt im Bremerhavener Leben hat, für Gaststücke, Tanz, Improvisation und klassisches Theater.

Und wem die Meerluft noch nicht genug ist, der kann sich im Zoo am Meer oder im Atlanticum von der Tierwelt unter und am Wasser bezaubern lassen. Eisbären, Polarfüchse und Pinguine laden ein nach Bremerhaven.